15-Jähriger schlägt Rentner in Straßenbahn

Frankfurt - In einer Frankfurter Straßenbahn hat ein 15-Jähriger ohne erkennbaren Grund einen Rentner geschlagen und beschimpft.

Der Jugendliche habe den 70-Jährigen offensichtlich provozieren wollen, berichtet die Polizei heute. Ein 16 Jahre alter Kumpel habe zugesehen, wie sein Freund den Mann mit der Hand mehrfach auf den Hinterkopf schlug, und nichts unternommen.

Als der 15-Jährige den Rentner aufforderte, mit ihm auszusteigen und sich zu schlagen, rief der 70-Jährige die Polizei. Der Jugendliche wurde noch in der Bahn vorläufig festgenommen und später zu seinen Eltern gebracht.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Christoph Ehleben / Pixelio.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion