Unfall in Frankenberg

Junge stürzt aus Dachgeschoss und stirbt in Klinik

Frankenberg - Ein fünf Jahre alter Junge ist beim Sturz aus dem Dachgeschossfenster eines Mehrfamilienhauses in Nordhessen ums Leben gekommen.

Nach Polizeiangaben hatte der Junge mit seinen beiden Geschwistern auf dem Dachboden im vierten Obergeschoss des Hauses in Frankenberg gespielt. Ersten Ermittlungen zufolge war die Mutter zu der Zeit mit Hausarbeit beschäftigt. Eine Zeugin hatte es das Kind leblos unter dem offen stehenden Fenster gefunden. Der Fünfjährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Marburger Klinik gebracht, er starb dort aber später an den Folgen seiner inneren Verletzungen.

Bei dem tödlichen Sturz handelte es sich um einen Unfall. Dies bestätigte Polizeisprecher Volker König heute in Korbach. Der Junge habe das Fenster selbst geöffnet, sei auf die Brüstung gestiegen und vier Stockwerke in die Tiefe gestürzt. Sein achtjähriger Bruder, der mit ihm auf dem Dachboden spielte, habe dies der Polizei geschildert.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare