Opfer ruft die Polizei

Jungen zielen mit Softairwaffe auf Autos

Bergen-Enkheim - Einen gehörigen Schreck bekommen gestern einige Autofahrer auf der Victor-Slotosch-Straße. Drei Jugendliche zielen mit einer Schusswaffe auf die Fahrzeuge.

Wie die Polizei heute mitteilte, meldete eine 43-Jährige gegen 17.25 Uhr drei Jugendliche, die ihr Unwesen an der Straße trieben. Vor Ort nahmen die Beamten zwei 16- und einen 17-Jährigen fest. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei der vermeintlichen Schusswaffe um eine Softairwaffe. Sie gehörte einem der 16-jährigen Jugendlichen und wurde auch nur von diesem genutzt. Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen dem unerlaubten Führen einer Anscheinswaffe und dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr erhoben. Die Eltern der Jungen durften ihren Nachwuchs anschließend vom Revier abholen. (skk)

Oregon: Schütze war schwer bewaffnet und hinterließ Schachtel

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion