Entwarnung nach stundenlanger Suche

Herrnloses Kajak treibt in Fluss: Große Polizeiaktion

Haiger/Dillenburg - Ein herrenloses Kajak auf der Dill hat eine große Suchaktion ausgelöst. Rettungskräfte suchten heute bei Haiger in Mittelhessen mehrere Stunden lang nach einem möglicherweise verunglückten Paddler.

Wie die Polizei in Dillenburg berichtete, sei auch ein Hubschrauber im Einsatz gewesen. Passanten hatten am Vormittag das Kajak an einem Wehr treiben sehen. Am Nachmittag kam die Entwarnung: Eine Mutter meldete sich und teilte mit, dass ihre 14 und 17 Jahre alten Kinder am Vortag eine Paddeltour hatten unternehmen wollen. Als sie das Kajak zu Wasser ließen, wurde es von der Strömung weggerissen und fortgetrieben.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion