Schabe im Kakao - Bäckerei geschlossen

Frankfurt - Eine heiße Schokolade mit einer lebenden Schabe hat die Frankfurter Ordnungshüter auf die Spur einer von zahlreichen Schädlingen befallene Bäckerei gebracht.

Das Geschäft wurde vorübergehend geschlossen und Anzeige gegen den Inhaber erstattet, wie die Stadt heute berichtete. Die Frau hatte bereits vergangene Woche beim Trinken „die Zutat der ekligen Art“ in ihrem Kakao entdeckt und die Lebensmittelüberwachung informiert.

„Bei der sofortigen Kontrolle des Betriebes fand sich eine Vielzahl von Verwandten der Schabe“ - auch auf den Backwaren. „Wie sich herausstellte, war dem Inhaber der Befall durchaus bekannt, er verließ sich aber auf die eigenen Bekämpfungsmaßnahmen der Belegschaft“, heißt es in der Mitteilung der Stadt. Der vom Ordnungsamt beauftragte Schädlingsbekämpfer musste mehrmals anrücken, bis alle Küchenschaben beseitigt waren. Die Bäckerei durfte inzwischen wieder öffnen, muss aber mit unangemeldeten Kontrollen rechnen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare