Wagenheber rutscht ab

Bei Reparatur: Mann unter Auto begraben

Kassel - Bei der Reparatur eines Autos rutscht der Wagenheber ab und begräbt einen 52-Jährigen. Er musste wiederbelebt werden.

Bei der Reparatur eines Autos ist ein 52-jähriger Mann heute in Kassel unter dem Fahrzeug begraben und schwer verletzt worden - ein Wagenheber war abgerutscht. Ein Nachbar habe ihn geborgen und wiederbelebt, berichtet die Polizei. Der von der Besitzerin des Autos alarmierte Nachbar hob das Auto mit den Wagenhebern wieder an und zog den 52-Jährigen, der nicht mehr atmete, hervor.

Mit schweren Verletzungen an Kopf und Brustkorb wurde er ins Krankenhaus gebracht. Er hatte das Fahrzeug mit zwei Wagenhebern angehoben. Einer davon war von der Unterlage gerutscht.

Woche der Wiederbelebung

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture alliance

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion