Schwerer Unfall auf der A7

A7 nach schwerem Unfall mit Pferdeanhänger gesperrt

Kassel - Nach einem schweren Unfall mit einem Pferdeanhänger ist die Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) voll gesperrt worden.

Bei dem Unfall mit einem Pferdetransporter und einem weiteren Lastwagen auf der Autobahn 7 zwischen Melsungen und Guxhagen (Schwalm-Eder-Kreis) sind heute zwei Menschen verletzt worden. Die Fahrerin des mit drei Pferden beladenen Lastwagens wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wie die Polizei Kassel mitteilte. Die Frau hatte ihr Fahrzeug mit zusätzlichem Wohnanhänger auf dem Seitenstreifen abgestellt und war ausgestiegen, als ein zweiter Lastwagen auf den Anhänger des Gespanns auffuhr. Der Fahrer des zweiten Lkw wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die Pferde blieben unverletzt. Die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest. Wegen Bergungsarbeiten sollte die A7 noch bis zum frühen Nachmittag voll gesperrt bleiben. Es kam zu kilometerlangen Staus. (dpa)

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare