In Algen verfangen

Polizei entdeckt Männerleiche in See

+

Kassel - Die Polizei hat in Kassel in einem See eine Leiche gefunden. Es handelt sich wohl um einen seit Freitag vermissten Mann. Die Ursache für den Tod ist noch nicht vollkommen geklärt.

Die Polizei hat am Montag in Kassel eine Leiche in einem See entdeckt. Höchstwahrscheinlich handelt es sich nach Angaben der Ermittler um einen seit Freitag vermissten 60-Jährigen. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen von einem Badeunfall aus. Die Leiche soll nun obduziert werden, um die genaue Todesursache zu ermitteln, wie die Behörden mitteilten.

Die Feuerwehr war am Freitag alarmiert worden, weil sich der Mann im Buga-See in Algen verfangen habe und untergegangen sei. Die Suche mit Tauchern und vom Hubschrauber aus blieb zunächst wegen des starken Algenbewuchses ohne Erfolg. Am Ufer fanden die Beamten persönliche Gegenstände und Kleidungsstücke des Mannes aus Baunatal. Nach ersten Ermittlungen war er vermutlich betrunken schwimmen gegangen.

Buchrainweiher: Taucher suchen vermisste Offenbacherin

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion