Hintergrund vermutlich Streit um Drogen

Schuss ins Bein: Polizei nimmt Schützen fest

Kassel - Die Polizei hat einen Mann gefasst, der vor knapp zwei Monaten in Kassel einem 25-Jährigen ins Bein geschossen haben soll. Die Ermittler vermuten einen Streit um Drogen als Hintergrund für die Tat.

Der 26-Jährige wurde bereits am Freitag in Düsseldorf festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in Kassel mitteilten. Sie fanden in der Kleidung des Opfers Rauschgift. Ende November 2015 soll der 26-Jährige während eines Streits in Kassel mit einer Pistole auf seinen Kontrahenten geschossen haben. Das Opfer hat bislang keine Angaben zum Tathergang gemacht.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion