Region ohne Position zu Al-Wazirs System

Keine Klarheit über Lärmpausen-Konzept

+
Nachts am Airport.

Frankfurt - Ein Vierteljahr nach Vorstellung der „Lärmpausen“-Modelle für den Frankfurter Flughafen gibt es noch keine Klarheit darüber, auf welches Konzept sich die Region einigen könnte.

Nach dem Plan, den Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) mit Flughafen und Flugsicherung entwickelt hat, werden die Start- und Landebahnen spätabends und frühmorgens so genutzt, dass sich der Verkehr auf bestimmten Routen konzentriert, so dass eine Lärmbelästigung in anderen Bereichen des Umlands unterbleibt.

Alle Infos bekommen Sie im Stadtgespräch

Auf diese Weise hofft man, doch noch ein siebenstündiges Nachtflugverbot zu realisieren. Allerdings entpuppt sich das Konzept immer mehr als extrem kompliziertes Nullsummenspiel: Entlastung an einer Stelle wird ermöglicht durch Mehrbelastung woanders. Die Fluglärmkommission als Plenum der Kommunen kann sich erst Anfang 2015 mit einer Bewertung der Modelle befassen. Ursprünglich sollte eine Entscheidung Ende dieses Jahres fallen.

Umfrage in Offenbach zum Terminal 3

mic

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare