Befreiung aus Fahrzeugwrack

Autofahrer prallt gegen Baum und wird schwer verletzt

Kelkheim - Ein Mann kommt gestern Morgen von der Landesstraße ab und muss schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Durch die Aufräumarbeiten bleibt die L3016 zwei Stunden lang gesperrt.

Gestern Morgen kam ein 37 Jahre alter Mann aus Kelkheim im Waldstück zwischen Kelkheim-Ruppertshain und -Fischbach wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Der Fahrer war laut Angaben der Polizei gerade auf der Landstraße 3016 in Richtung Fischbach unterwegs, als er die Kontrolle verlor und gegen einen Baum prallte. Der Kelkheimer war zwar ansprechbar, musste aber aus dem stark beschädigten Fahrzeugwrack befreit werden und wurde anschließend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. In Folge des Unfalls blieb die Landesstraße zwischen 7 und 9 Uhr für die Bergungs- und Aufräumarbeiten gesperrt, der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

bbe

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion