Diebes-Beute von 16.500 Euro

Frankfurt - Fette Beute haben Unbekannte bei einem Kellereinbruch in einem Frankfurter Mehrfamilienhaus gemacht.

Auf rund 16.500 Euro bezifferte die Polizei am Donnerstag den Wert des Diebesguts. Die Einbrecher nahmen in der Nacht zum Mittwoch zahlreichen Elektrogeräte, einen Berberteppich, einen Kinderwagen sowie einen Schranksafe mit, in dem Schmuck und Uhren lagen. Auch zwei Reisekoffer und eine Sporttasche ließen die Diebe mitgehen, vermutlich, um die umfangreiche Beute überhaupt transportieren zu können. Wie die Täter in den Keller gelangten, war zunächst unklar.

dpa 

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Nicht-bei-mir.einbruch.de

Kommentare