Wegen Lärm: Kettensägen-Angriff in Gaststätte

Bad Hersfeld - Ein Mann wollte mit einer Kettensäge zahlreiche Gäste in einem Lokal in Bad Hersfeld enthaupten. Jetzt sitzt er in der Psychiatrie. 

Mit einer laufenden Motorsäge hat ein 46 Jahre alter Mann in Bad Hersfeld die Gäste eines Lokals bedroht. Er hatte die Gaststätte am Sonntag kurz nach Mitternacht mit der ratternden Kettensäge betreten und drohte, die Gästen zu enthaupten, wie die Polizei in Bad Hersfeld berichtete.

Dabei schwenkte er die Säge nur Zentimeter vor den Gästen. Polizisten drohten dem Mann erst mit dem Einsatz ihrer Waffe, konnten ihn dann aber mit Pfefferspray überwältigen. Der bei der Festnahme verletzte 46-Jährige sei in der Psychiatrie untergebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Womöglich habe ihn der Lärm der Gaststätte gestört.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare