Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Frankfurt (vs) - Zu einem schlimmen Verkehrsunfall ist es gestern gegen 17.50 Uhr auf der Mainzer Landstraße gekommen: Dabei ist ein Kind von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.

Ein 34-jähriger Autofahrer hatte den zwölf Jahre alten Jungen mit seinem Auto erfasst, als dieser unvermittelt mit seinem Fahrrad die Straße überquerte.

Laut Zeugenaussagen fuhr der Junge los, obwohl die Ampel für ihn rot zeigte. Der Zwölfjährige zog sich bei dem Verkehrsunfall schwerste Verletzungen zu, so dass er in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der Autofahrer blieb unverletzt. Lediglich an seinem Wagen entstand Sachschaden.

Ein Fahrstreifen der Mainzer Landstraße musste für geraume Zeit gesperrt werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Tommy S.

Kommentare