Säugling rollt mit Wagen in Main

Frankfurt - Mit dem Kinderwagen ist ein Säugling am Frankfurter Mainufer in den Fluss gerollt. Das knapp drei Monate alte Mädchen und die 33-jährige Mutter, die ihrem Kind hinterhersprang, hatten dabei am Dienstag Glück im Unglück.

Ein 24- jähriger Passant sprang beherzt in den Fluss und brachte Mutter und Kind unverletzt ans Ufer zurück. Die 33-Jährige erlitt aber einen Schock. Sie wurde zusammen mit ihrem Säugling vorsichtshalber zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei heute mitteilt.

Nach den ersten Ermittlungen hatte die Frau nachmittags am Tiefkai des Mainufers auf Höhe des Eisernen Stegs nahe des Römerbergs eine Bekannte getroffen, die ebenfalls mit dem Kinderwagen unterwegs war. Dabei wollte sie der Bekannten, die am Kinderwagen hantierte, helfen. Derweil rollte ihr eigener Wagen in den Main, obwohl die 33-Jährige nach eigener Aussage die Feststellbremse betätigt hatte.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Matthias-Balzer / Pixelio

Kommentare