Kioskbesitzer an der Hauptwache angegriffen

Frankfurt (dr) - Schlagen statt bezahlen: Ein 60-jähriger Mann hat den Besitzer eines Kiosks mit einer Colaflasche gegen den Kopf geschlagen und verletzt. Die Polizei konnte den Angreifer noch im Geschäft festnehmen.

Ein 60-jähriger Mann schlug Samstag früh gegen 06:05 Uhr mit einer Colaflasche gegen den Kopf eines Kiosks-Besitzers. Der Vorfall ereignete sich an der Hauptwache. Zuvor hatte sich der Mann diverse Lebensmittel, darunter auch eine Colaflasche, aus den Regalen genommen. Anstatt zu bezahlen holte er mit der Flasche aus und schlug zu.

Der 33-jährige Kioskbetreiber setzte sich mit einem schlauchartigen Gegenstand zu Wehr. Dann rannte er aus seinem Geschäft und rief die Polizei. Die Beamten konnten den 60-Jährigen noch im Kiosk festnehmen. Der Kioskbesitzer erlitt leichte Verletzungen am Kopf. Durch seine Gegenwehr verletzte er den 60-Jährigen leicht am Oberkörper.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/Thobias Dziadzin

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare