Aus sechs Metern Höhe

Kleinkind nach Sturz aus Fenster schwer verletzt

+

Haina/Korbach - Ein kleiner Junge hat einen Hocker unter ein zum Lüften geöffnetes Fenster geschoben, sich herausgelehnt und anschließend vermutlich das Gleichgewicht verloren. Er wurde nach dem Sturz aus sechs Metern schwer verletzt.

Ein eineinhalb Jahre altes Kind ist gestern im nordhessischen Haina aus einem Fenster gestürzt und schwer verletzt worden. Der Junge war am Dienstag gegen Mittag unbemerkt vom Erdgeschoss in sein Kinderzimmer im 1. Obergeschoss gelangt, wie die Polizei in Korbach berichtete. Er schob einen Hocker unter das zum Lüften geöffnete Fenster und verlor vermutlich das Gleichgewicht.

Das Kleinkind stürzte aus sechs Metern Höhe in den Innenhof des Hauses. Ein Vordach federte den Sturz zwar ab, trotzdem erlitt der Junge schwere Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber in eine Marburger Klinik geflogen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion