Gewagter EU-Deal

Kommentar: Türkei vor einem Bürgerkrieg?

Erdogan fordert Visumfreiheit für seine Landsleute in der EU. Natürlich! Er will sich in der europäischen Wertegemeinschaft etablieren, sich nicht mehr mit einer Zollunion begnügen, endlich Hebelfunktion ausüben. Ein bedrohliches Szenario, denn sollte er sich durchsetzen, drohen die „Werte“ der EU zur Makulatur zu verkommen. Von Werner Menner

Die Zustände in der Türkei sind von demokratischen Spielregeln Lichtjahre entfernt. Kritiker werden gejagt, die Justiz auf Linie gepresst, Religionsfreiheit oder Menschenrechte sind Fremdworte. Und dann auch noch ein offener Krieg zwischen dem türkischen Staat und den Kurden, der nach den jüngsten Anschlägen eskalieren wird. Zustände wie in Syrien drohen auch der Türkei. Und dann? Europa darf sich nicht abschotten. Es wird Menschen, die in Todesangst aus einem Kriegsgebiet fliehen, auch weiterhin helfen. Dabei aber einen Mann wie Erdogan, der Krieg und Flüchtlinge als Chance zur Umsetzung seiner Pläne sieht, zum Türsteher zu machen, ist brandgefährlich.

Türkei bringt oppositionelle Zeitung auf Regierungslinie

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare