Kontrolle auf A5

Betrunkener Autofahrer zieht vor Polizei blank

+

Friedberg - Ein betrunkener Autofahrer bedrängt auf der A5 mehrere Verkehrsteilnehmer. Als die Polizei den Mann kontrolliert, entkleidet er sich vor den Beamten.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hat sich ein betrunkener Autofahrer auf der Raststätte Wetterau bei Friedberg vor Polizisten komplett ausgezogen. Zu der ungewöhnlichen Aktion vor den Augen der Beamten kam es am Dienstagabend während einer Kontrolle, nachdem der 41-Jährige andere Autofahrer bedrängt hatte, wie die Polizei am Mittwoch in Friedberg mitteilte.

Gleich mehrere Verkehrsteilnehmer hatten den Mann dabei beobachtet, wie er auf den Autobahnen 5 und 45 mehrmals dicht auffuhr und andere mit der Lichthupe bedrängte. Zudem soll er ein Auto beim Überholen geschnitten, ausgebremst und auf den Standstreifen gedrängt haben.

Nachdem die Polizei verständigt war, entdeckte eine Streife den Mann, als er auf der A5 gerade wieder einen anderen Autofahrer belästigte. Bei der anschließenden Kontrolle entledigte er sich dann seiner Kleider. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,4 Promille. Warum der Mann sich vor den Beamten entkleidete, ist nicht bekannt.

(dpa)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion