Bewohnerin ruft wegen eigenem Haustier die Polizei

Kratzen an der Wohnungstür: Katze löst Polizeieinsatz aus

+
Symbolbild: dpa

Frankfurt - Als eine 27 Jahre alte Frau Geräusche an ihrer Haustür hört, ruft sie die Polizei. Die Einsatzkräfte können sich wenig später ein Schmunzeln nicht verkneifen, als sie den Grund erkennen.  

Aufgeschreckt durch ein Kratzen an ihrer Wohnungstür hat eine 27-jährige Frankfurterin in der vergangenen Nacht die Polizei alarmiert. Sie vermutete gegen 1.10 Uhr Einbrecher an ihrer Tür im Frankfurter Stadtteil Oberrad, die scheinbar in ihre Wohnung eindringen wollten. Laut Angaben der Polizei rückten mehrere Streifenwagen aus - auch ein Polizeihund war im Einsatz. Bis zum Eintreffen blieb die Anruferin am Telefon und beschrieb den andauernden Einbruchsversuch. Die Polizisten konnte sich wenig später das Schmunzeln nicht verkneifen, als vor der Wohnungstür eine Katze  saß. Es machte sich Erleichterung breit und die junge Frau öffnete die Wohnung. Die eigene Katze sprang direkt in ihre Arme. Zur Sicherheit überprüften die Beamten alle Türen und Fenster, es gab außer den Schrammen der kleinen Pfoten aber keine Einbruchsspuren.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion