CDU kürt Boris Rhein zum OB-Kandidaten

+
Boris Rhein

Frankfurt - Die Frankfurter CDU hat den hessischen Innenminister Boris Rhein nun auch offiziell zu ihrem Oberbürgermeister-Kandidaten gekürt. Bei einem Kreisparteitag stimmten gestern Abend 271 von 287 Delegierten für seine Nominierung.

Da sechs Enthaltungen bei der CDU nicht als gültige Stimmen zählen, sprach die Partei bei 281 gültigen Stimmen von 96,4 Prozent Zustimmung.

Rhein strebt bei der OB-Wahl am 11. März 2012 die Nachfolge von Petra Roth (CDU) an, die sich im Juli 2012 ein Jahr vor Ende ihrer regulären Amtszeit zurückzieht. Roth hatte ihn bereits im November als OB-Kandidaten ihrer Partei ausgerufen. Rhein sprach sich wie Roth für die Fortsetzung der schwarz-grünen Koalition im Römer aus. Beim Thema Fluglärm forderte er ein Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen von 23 bis 5 Uhr - „ohne Wenn und Aber“.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare