Heute Verhandlungsbeginn in Frankfurt

Vater Stock ins Ohr gerammt - Sohn vor Gericht

+
Die Schwurgerichtskammer verhandelt heute wegen versuchten Totschlags.

Frankfurt - Weil er seinem 81-jährigen Vater einen Stock ins Ohr gerammt haben soll, steht ein 43 jahre alter Mann ab heute vor dem Landgericht Frankfurt. Die Schwurgerichtskammer verhandelt vor dem Landgericht wegen versuchten Totschlags.

Die Kammer muss dabei auch über einen Antrag der Staatsanwaltschaft entscheiden, die den als schizophren geltenden Angeklagten in die Psychiatrie einweisen lassen will. Nach mehreren vorausgegangenen Misshandlungen soll der Mann seinem Vater im Dezember vergangenen Jahres einen Stock ins linke Ohr gerammt und ihn so lebensgefährlich verletzt haben.

Der Vater überlebte die schwere Misshandlung nur nach einer sofortigen Notoperation im Krankenhaus.

(dpa)

Unschuldig im Gefängnis: Freispruch nach Jahren

Unschuldig im Gefängnis: Freispruch nach Jahren

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion