Opfer gewürgt und ausgeraubt

Brutaler Raub von Jugendgruppe in Fuldabrück: Opfer wird gewürgt

Neukölln stellt Handlungskonzept für kriminelle Jugendliche vor
+
In Fuldabrück verübten Teenager einen brutalen Raub und verletzten das Opfer. Symbolbild

Eine Gruppe begeht in Fuldabrück im Landkreis Kassel einen brutalen Raub. Dabei setzen sie Gewalt gegen ihr Opfer ein.

  • In einem Ortsteil von Fuldabrück im Landkreis Kassel kam es zu einem schweren Raub
  • Das Opfer wurde von drei tatverdächtigen gewürgt und anschließend ausgeraubt
  • Die Polizei war im Einsatz

Landkreis Kassel - In Dittershausen einem Ortsteil vom Fuldabrück kam es am Montagnachmittag (27.04.2020) zu einem schweren Raub. Laut Angaben der Polizei geschah die Tat gegen 16.10 Uhr. Ein 18-Jähriger wurde dabei von drei Tatverdächtigen beraubt und angegriffen.

Laut den Beamten des Polizeipräsidiums Nordhessen war der 18-jährige am Nachmittag allein auf einer Parkbank an dem Radweg 1. Die Parkbank hatte er mit den späteren Tatverdächtigen als Treffpunkt vereinbart. 

Landkreis Kassel: Schwerer Raub in Dittershausen - Jugendgruppe raubt Gleichaltrigen aus

Als die drei Tatverdächtigen schließlich an der Bank in Dittershausen in Fuldabrück (Landkreis Kassel) eintrafen, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der der 18-jährige Geschädigte gewürgt und anschließend seine Gürteltasche geraubt wurde. 

Glücklicherweise blieb das Opfer bei dem Raub unverletzt und der 18-Jährige kam mit dem Schrecken davon. Laut Polizei sollen sich das Opfer des Raubes und die drei Räuber, ein 18-Jähriger sowie die beiden 15-Jährigen, gekannt haben.

Landkreis Kassel: Jugendliche rauben Gleichaltrigen aus - Polizei nimmt Täter fest

Die Tatverdächtigen flüchteten nach dem Raub zunächst in Richtung Ortsmitte Dittershausen in Fuldabrück (Landkreis Kassel). Die Polizei leite eine Fahndung ein und konnte die jungen Männer schließlich festnehmen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte das Trio wieder nach Hause entlassen werden. Sie müssen sich nun wegen schweren Raubes verantworten. 

red/ots

Auch in Kaufungen im Landkreis Kassel kam es zu einem Raub. Dabei wurden zwei Jungen von einer Gruppe Jugendlicher mit einer Pistole überfallen. Die acht- bis zehnköpfige Tätergruppe forderte Handys und Geld.

Bei einem Raub in Kassel wurde an der Goetheanlage ein 15-Jähriger von einer Gruppe von sechs bis acht Personen überfallen. Jetzt hat die Polizei sechs Tatverdächtige festgenommen.

Drei junge Männer verübten inKassel an einen Bekannten einen brutalen Raub aus einem banalem Grund - jetzt fiel das Urteil gegen das Trio, das bei der Polizei nicht unbekannt ist.

von Svenja Wallocha und Philipp Zettler

In Vellmar (Kreis Kassel) kam es zu einem gewaltsamen Raub-Überfall*. Die Polizei konnte mehrere Tatverdächtige festnehmen.

Bei einem Raub in Borken (Nordhessen) wurden ein Teenager und ein Mann verletzt.

In Vellmar im Landkreis Kassel kam es zu einem Raub*, bei dem ein 14-Jähriger leicht verletzt wurde.

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion