Hoher Sachschaden

Brand in Langen sorgt für Behinderungen

+
Die Feuerwehr ist in Langen im Einsatz gewesen.

In Langen brennt es zwischen zwei Gebäuden. Die Feuerwehr ist im Einsatz, es kommt zu Behinderungen.

Langen - Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten am Freitagvormittag zu einem Brand an der Rheinstraße in Langen aus. Gegen 11.35 Uhr wurde Rauchentwicklung zwischen zwei Gebäuden im Bereich der 20er-Hausnummern festgestellt.

Keine Verletzten bei Brand in Langen

Personen wurden nach derzeitigen Erkenntnissen nicht verletzt. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Für die Löschmaßnahmen waren die Rheinstraße sowie die Wassergasse gesperrt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. (chw)

Lesen Sie auch:

Drama auf Radweg: Mann auf E-Bike stirbt nach schwerem Zusammenstoß: Im südhessischen Hanau stoßen zwei Fahrradfahrer so schwer zusammen, dass einer der beiden später seinen Verletzungen erliegt.

Mann schlägt mehrere Menschen: Video zeigt Angriff - Wo ist das Opfer? Er hat mehrere Passanten in Hanau geschlagen und getreten: Jetzt ist ein neues Video eines Angriffs aufgetaucht. Die Polizei sucht jetzt das Opfer.

Schwarzer Mercedes fährt Frau an und verletzt sie schwer - Fahrerin flüchtet zu Fuß: Ein schwarzer Mercedes fährt eine Frau an und rast anschließend einfach davon. Wenig später findet die Polizei das Auto - es ist verlassen.

Brand in Einfamilienhaus: Mann stirbt in den Flammen: Im osthessischen Wildeck brennt ein Einfamilienhaus. Die Feuerwehr findet bei Löscharbeiten eine Leiche. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion