Autobahn 661 bis Ende der Woche Nadelöhr

+
Der verunglückte Lastwagen auf der A661. Die Feuerwehr leute konnten den 61-jährigen Fahrer nur schwer verletzt bergen.

Frankfurt/Offenbach - Nach einem schweren Unfall auf der Autobahn 661 zwischen Oberursel und Offenbach bleibt die Strecke bis mindestens Ende der Woche ein Nadelöhr.

Die Reparaturen an Fahrbahndecke und Mittelleitplanke brauchen viel Zeit und Platz, wie die Polizei heute mitteilt. Daher werde die A 661 aller Voraussicht nach bis zum Wochenende in beiden Fahrtrichtungen auf nur einer Spur befahrbar sein. Betroffen ist das Teilstück zwischen den Anschlussstellen Frankfurt-Ost und Friedberger Landstraße. Laut Polizei ist dort mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ zu rechnen.

Grund für die aufwendigen Reparaturen ist ein Unfall vom Dienstagabend. Ein 61 Jahre alter Lastwagenfahrer wurde dabei schwer verletzt. Er wollte nach Polizeiangaben einem 46 Jahre alten Autofahrer ausweichen und geriet dabei auf den Grünstreifen. Der Sattelzug kippte um, rutschte in die Mittelleitplanke und schob sie über die komplette Gegenfahrbahn. Zwei Autos fuhren in die Trümmer. Den Schaden schätzt die Polizei auf knapp eine Viertelmillion Euro.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare