Lkw kippt um: Mehrere Schwerverletzte

Fulda - Bei einem Unfall auf der A7 in Osthessen sind gestern Abend sieben Menschen verletzt worden, teilweise schwer. Ausgelöst wurde der Unfall durch eine Fahrzeugpanne.

Auf der mittleren Fahrspur der A7 in der Nähe von Kirchheim in Osthessen ist gestern Abend ein 48-Jähriger mit seinem Auto  liegengeblieben und hat den Unfall ausgelöst. Der Motor seines Fahrzeugs machte in einer Steigung schlapp, berichtet die Polizei in Fulda. Er schaffte es danach nicht mehr, den Wagen von der Fahrbahn zu lenken.

Zunächst fuhren zwei andere Pkw auf. Ein nachfolgender Lkw konnte zwar ausweichen, er drückte aber einen weiteren Pkw in die Leitplanke und kippte danach um. 

Dabei wurde unter anderem eine dreiköpfigen Familie in dem einen Wagen schwer verletzt. Die A7 musste in Richtung Kassel für zwei Stunden voll gesperrt werden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

Mehr zum Thema

Kommentare