Mindestens 19 Autos beschädigt

Lastwagen verliert Kiesladung auf A5

+

Frankfurt - Ein Lastwagenfahrer hat auf der Autobahn 5 gestern eine ungesicherte Ladung Kies verloren. Dadurch wurden mindestens 19 Fahrzeuge beschädigt.

Gestern Nachmittag gegen 15 Uhr verursachte eine vermutlich ungesicherte Ladung Kies auf der A5 einen Verkehrsunfall mit 19 Fahrzeugen und einen hohen Sachschaden. Der 59-jährige Fahrer eines Lkw fuhr auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn 5 in Richtung Darmstadt. In Höhe der Anschlussstelle Niederrad wurde er durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer darauf hingewiesen, dass sich ein Teil seiner Ladung, mehrere Tonnen Kies, selbständig machte.

Wie die Polizei berichtet, hatte sich die Ladeklappe seines Lastwagens vermutlich aufgrund mangelhafter Sicherung gelöst. Ein Teil des Kieses verteilte sich so auf einer Strecke von rund 700 Metern auf der A5. Durch den herab fallenden Kies entstand an dahinter fahrenden Autos Sachschaden. Bis zum Abend meldeten sich 19 Verkehrsteilnehmer auf verschiedenen Polizeidienststellen und zeigten die Beschädigungen an ihren Fahrzeugen an. Insgesamt wird der Sachschaden auf etwa 40.000 Euro beziffert. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Die Reinigungsarbeiten dauerten bis 17.30 Uhr. Anschließend konnte der rechte Fahrstreifen wieder freigegeben werden.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

dr

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare