Laute Musik und Randale

Abschlussfeier in Park gerät außer Kontrolle

+

Frankfurt - Da hört der Spaß auf: Eine Abschlussparty im Bornheimer Günthersburgpark ist aus den Fugen geraten. Nach stundenlanger lauter Musikbeschallung warfen Schüler mit einer Flasche nach einem Polizeiwagen. 

Frankfurter Schüler haben gestern Abend lautstark ihr Schulabschlussfest im Günthersburgpark gefeiert. Gegen 23.50 Uhr hatten mehrere Anwohner allerdings die seit Stunden andauernde laute Musik satt und verständigten die Polizei. Als der erste Streifenwagen vor Ort eintraf, bewarfen ihn unbekannte Jugendliche mit einer Glasflasche und flüchteten. Wie die Polizei berichtet, wurde dabei die Funkantenne des Wagens beschädigt.

Sofort wurde Verstärkung angefordert. Zahlreiche Beamte kontrollierten das verbliebene Partyvolk. Es handelte sich überwiegend um den Abschlussjahrgang 10. Klasse einer Gesamtschule im Alter von 15 bis 16 Jahren. Der Flaschenwerfer ist bislang unbekannt. Von den Anwesenden wurden die Personalien erfasst und die Abschlussparty beendet.

Das es auch anders geht, beweisen die Abiturienten im Kreis Offenbach und Hanau: Alle Artikel und Bildergalerien der Abschlussfeiern dieses Jahres.

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion