Lebensgefahr: Kind stürzt in Gartenteich

Gießen (nb) - Ein tragisches Unglück hat sich gestern Nachmittag im Dillenburger Stadtteil Frohnhausen ereignet. Ein kleines Kind ist in einen Gartenteich gestürzt und ringt nun um sein Leben.

Nach Angaben der Polizei alarmierte gegen 14 Uhr eine Großmutter den Notruf. Sie schilderte, dass sie ihren zweijährigen Enkel leblos in einem Gartenteich aufgefunden hätte.

Notarzt und Rettungswagenbesatzung übernahmen die Erstversorgung, ein Hubschrauber flog den Bub in eine Klinik. Sein Gesundheitszustand ist kritisch.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Rita Köhler/pixelio.de

Kommentare