Skelett im Acker gefunden

Fulda/Gießen - Auf einem Acker bei Fulda-Haimbach hat ein Spaziergänger Knochen und einen Schädel gefunden. Mittlerweile ist klar: es handelt sich um eine menschliche Leiche.

Die Todesursache, den Todeszeitpunkt und das Geschlecht soll nun eine Obduktion der skelettierten Leiche in der Rechtsmedizin Gießen klären, wie der Sprecher der Staatsanwaltschaft Fulda, Harry Wilke, am Dienstag sagte.

Möglicherweise habe der Tote schon mehrere Monate auf dem Acker gelegen. In der Region werde aber derzeit niemand vermisst.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Karl-Heinz Laube/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare