Vertrag mit DFB kurz vor Abschluss

+
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach.

Frankfurt - Die Pläne für den Bau eines Leistungszentrums des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf der bisherigen Galopprennbahn in Frankfurt werden anscheinend immer konkreter.

Nach Informationen der Bild-Zeitung soll der Vertrag zwischen dem Verband und der Stadt bereits am 21. März im Rahmen einer Sitzung des DFB unterschrieben werden. Das Leistungszentrum, um das sich auch andere Großstädte beworben hatten, wird angeblich zwischen 20 und 40 Millionen Euro kosten. Einen Zeitplan gibt es noch nicht. Das Zentrum in unmittelbarer Nähe des Verbandssitzes soll mehrere Fußballplätze, ein Fitness- und Rehazentrum sowie Laufstrecken und Medieneinrichtungen umfassen.

Genutzt werden soll es von allen Nationalmannschaften sowie für die Ausbildung der Bundesligatrainer und Spitzenschiedsrichter. Der Rennbahnbetrieb in Niederrad soll spätestens Ende 2015 eingestellt werden. Die Stadt Frankfurt hatte vor ihrer Entscheidung 20 mögliche Standorte geprüft.

sid

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare