A3 wegen Brückenmontage am Flughafen nochmal gesperrt

Frankfurt - Die Autobahn A3 (Köln-Würzburg) am Frankfurter Flughafen muss wegen der Montage der Flugzeug-Rollbrücken in der Nacht zum Montag wie geplant erneut gesperrt werden.

„Die Arbeiten gingen besser voran als erwartet. Allerdings konnte keine ganze Nacht eingespart werden“, sagte ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport heute. Nach dem aktuellen Stand könne die Montage in der Nacht zum Montag abgeschlossen werden. Danach werde der Abschnitt zwischen dem Mönchhof-Dreieck und der Anschlussstelle Kelsterbach in Fahrtrichtung Würzburg wieder freigegeben.

So sieht es an der Baustelle aus:

Rollbrücken für Flieger über A3 gehoben

Die Teile in Gegenrichtung sollen im Juni gebaut werden. Über die Brücke über die Autobahn 3 und die ICE-Bahnstrecke sollen Flugzeuge künftig von der neuen Landebahn zu den Terminals rollen. Am 8. Mai war mit dem rund 90 Millionen Euro teuren Bau begonnen worden.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Bujotzek

Kommentare