Drei Räuber mit Pistole

Mitarbeiter gefesselt und Markt ausgeraubt

+

Linden/Gießen - Drei Unbekannte haben in Linden einen Supermarkt überfallen. Sie bedrohten zwei Angestellte mit einer Pistole und fesselten die Mitarbeiter.

Gestern Abend um etwa 21 Uhr betraten drei unbekannte männliche Räuber einen Lebensmittelmarkt. Dieser war noch geöffnet. Die Männer drohten mit einer Pistole und raubten Bargeld aus den Kassen. Die Täter fesselten ihre beiden Opfer, Angestellte des Marktes im Alter von 50 und 49 Jahren, und flüchteten im Anschluss in unbekannte Richtung.

Die beiden Opfer wurden erst rund eine Stunde nach der Tat befreit. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg. Die Täter waren schwarz bekleidet und führten einen dunklen Rucksack mit. Hinweise zu den Täter oder zum Überfall aus der Bevölkerung nimmt die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641/7006-0 entgegen.

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion