Pannenfahrzeug verlassen - Mann von Lkw überfahren

Preungesheim (cor/dpa) - Tödlicher Unfall auf der A661: Ein Lkw hat heute Morgen auf der Autobahn einen Mann erfasst. Der 60-Jährige war in Höhe des Preungesheimer Dreiecks offenbar mit seinem Renault liegengeblieben und ausgestiegen.

Wie Polizeisprecher Manfred Füllhardt vom  Polizeipräsidium Frankfurt mitteilt, ereignete sich der Zusammenstoß gegen 8.30 Uhr. Der Mann aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg sei in nördlicher Richtung auf der A661 unterwegs gewesen, als sein Auto nach dem jüngsten Erkenntnisstand mit einer Panne auf dem Standstreifen liegenblieb.   

Nach Angaben der Polizei schaltete der 60-Jährige die Warnblinkanlage ein und zog eine Warnweste an. Dann versuchte er vermutlich aus unbekannten Gründen, die Fahrbahn zu überqueren. Dabei wurde der Mann von einem 7,5-Tonner erfasst und tödlich verletzt. Der 45-jährige Fahrer des Lkw erlitt einen Schock. In der Folge kam es zwischen Friedberger Landstraße und dem Preungesheimer Dreieck bis 11 Uhr zu einer Vollsperrung. Danach wurde zunächst eine Fahrbahn wieder frei gegeben.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare