Schotter auf der Fahrbahn

Lkw verliert Ladung: Kilometerlanger Stau auf der A3

Wiesbaden - Die verlorene Ladung eines Lastwagens hat heute Morgen auf der Autobahn 3 im Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen und einem kilometerlangen Stau geführt.

Der mit Schotter beladene Lkw war zwischen Bad Camberg und Idstein unterwegs, als sich plötzlich eine Klappe des Anhängers öffnete und mehrere Tonnen Schotter auf die Fahrbahn fielen. Ermittlungen der Wiesbadener Autobahnpolizei ergaben Hinweise, dass sich die Klappe durch einen technischen Defekt geöffnet hatte. Mehrere nachfolgende Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Steine beschädigt. Aus Sicherheitsgründen wurde die Autobahn in Richtung Frankfurt kurzzeitig voll gesperrt. Es kam zu einem Rückstau von rund 13 Kilometern Länge.

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion