Mann mit Schnittverletzungen

Blutender Flüchtling auf Kreuzung gefunden

Lohfelden - Ein 22-Jähriger ist gestern Abend mit Schnittverletzungen am Rücken stark blutend am Straßenrand einer Kreuzung gefunden worden. Einen Verkehrsunfall schließt die Polizei bislang aus.

Ein Autofahrer hatte den 22-jährigen Mann, der derzeit in einer nahen Flüchtlingsunterkunft wohnt, gestern Abend in Lohfelden bei Kassel nahe einer Kreuzung liegen sehen und wegen seinen Verletzungen am Rücken den Notarzt alarmiert. Wie die Polizei mitteilte, musste der 22-Jährige im Krankenhaus notoperiert werden. Ein bloßer Verkehrsunfall wurde von der Polizei ausgeschlossen, doch unter welchen Umständen der Flüchtling sich die Verletzungen zugezogen hat, ist bislang nicht bekannt. Im Laufe des Vormittags solle er zum Vorfall befragt werden.

Die wichtigsten Notruf-Nummern

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion