Lufthansa fliegt wieder planmäßig

Frankfurt - Nach dem abgebrochenen Pilotenstreik fliegt die Lufthansa erstmals wieder nach ihrem normalen Flugplan. Sämtliche rund 1800 Verbindungen würden bedient, sagte heute ein Unternehmenssprecher.

Für Verspätungen sorgt allein das schlechte Wetter: Am Hauptknotenpunkt Frankfurt wehten so starke Winde, dass die Deutsche Flugsicherung die Zahl der Flugbewegungen begrenzte. Viele Flieger - nicht nur der Lufthansa - hatten am Morgen an Deutschlands größtem Flughafen Verspätungen um 30 Minuten. Verzögerungen gibt es auch im französischen Luftraum, wo die Fluglotsen weiterhin streiken. Flugausfälle habe es aber noch nicht gegeben, erklärte der Sprecher.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © AP

Kommentare