Beim Verlegen von Rohren

49-Jähriger stirbt bei Arbeiten in einer Baugrube

Mainz - Auf einer Baustelle in Mainz ist heute ein Arbeiter tödlich verunglückt.

Der Mann starb nach Angaben der Feuerwehr noch an der Unfallstelle in der Nähe des Hauptfriedhofs. Ersten Ermittlungen zufolge kam der 49-Jährige beim Verlegen von Rohren in einer Grube zu Tode. Er musste von der Feuerwehr geborgen werden. Kriminalpolizei und Gewerbeaufsicht sollen den genauen Hergang des Unfalls klären.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion