Schwerer Verkehrsunfall

Senior (89) missachtet Vorfahrt: Tödliches Ende

Hofheim - Gestern Mittag ereignete sich in Hofheim ein Verkehrsunfall mit tödlichem Ende. Nach dem Crash ist eine 88-jährige Frau im Krankenhaus gestorben.

Ein 89 Jahre alter Autofahrer aus Bad Soden beabsichtigte von der Lorsbacher Straße nach links auf die L3011 einzubiegen. Dabei missachtete der Senior die Vorfahrt einer 45-jährigen Hofheimerin, die mit ihrem Wagen auf der L3011 aus Richtung Kriftel kommend nach Hofheim-Lorsbach unterwegs war.

Wie die Polizei berichtet, krachte die Fahrerin dem 89-Jährigen in die Seite (Sachschaden insgesamt geschätzte 15.000 Euro). Die 45-Jährige und ihre Beifahrerin wurden leicht verletzt. Der 89-jährige Unfallfahrer und seine mit ihm Wagen sitzende 88 Jahre alte Ehefrau erlitten schwere Verletzungen. Beide wurden an der Unfallstelle ärztlich notversorgt und anschließend in Krankenhäuser eingeliefert. In der Nacht erhielt die Polizei die Mitteilung, dass die 88-jährige Beifahrerin an den Folgen des Verkehrsunfalls verstorben ist.

Erst letzte Woche hat ein 100 Jahre alter Autofahrer eine 88-jährige Fußgängerin angefahren und sie dabei tödlich verletzt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild/dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion