Von einem Nachbarn leblos gefunden

Mann beim Gassigehen von Blitz erschlagen

+

Gießen - Beim Ausführen seines Hundes ist am frühen Sonntagmorgen ein Mann in Mittelhessen durch einen Blitzschlag getötet worden.

Wie die Polizei in Gießen berichtete, wurde der 64-Jährige von einem Nachbar leblos in einer Feldgemarkung zwischen Nieder- und Ober-Wöllstadt gefunden. Über Mittelhessen zog am frühen Morgen ein schweres Gewitter. Der Mann war mit seinem Hund gegen 5.30 Uhr aufgebrochen. Offensichtlich sei er vom Unwetter überrascht worden, teilte die Polizei weiter mit.

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion