Mann stirbt nach Unfall auf der A66

Frankfurt (akr) - Ein folgenschwerer Unfall hat sich heute Morgen auf der Autobahn 66 kurz vor der Anschlussstelle Sossenheim ereignet. Ein 56 Jahre alter Mann kam dabei ums Leben.

Nach Polizeiangaben wollte der 56-Jährige gegen 5.30 Uhr aus bislang noch unbekannten Gründen die Autobahn in Höhe einer Tankstelle zu Fuß überqueren.

Auf dem linken Fahrstreifen wurde er von einem Pkw frontal erfasst. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der Unterliederbacher tödliche Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle.

Die drei Insassen des Pkw erlitten einen Schock und wurden ins Krankenhaus gebracht. In der Folge war die A66 etwa eine Stunde lang voll gesperrt.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare