Mann belästigt und attackiert 20-Jährige

Hofheim (dr) - Die Polizei fahndet nach einem Mann, der eine junge Frau attackiert und sexuell belästigt hat. Er flüchtete, nachdem sich die 20-Jährige durch einen Faustschlag ins Gesicht des Täters befreite.

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am Montagvormittag am Busbahnhof eine junge Frau attackiert und sexuell belästigt hat. Der Mann sprach die 20-Jährige am Busbahnhof an und verwickelte sie über mehrere Minuten in ein belangloses Gespräch. Da ihr der Mann zu lästig wurde, stand die Frau auf und ging durch die Unterführung in Richtung einer Tankstelle.

Unbemerkt folgte der Unbekannte der 20-Jährigen, packte sie am Ende der Unterführung, drückte sie gegen die Wand und begrapschte sie. Der Frau gelang es sich durch einen Faustschlag ins Gesicht des Täters zu befreien und zu fliehen. Der Täter rannte davon, die unverletzt gebliebene Frau rief sofort die Polizei.

Der Täter soll etwa 1,70 Meter groß und 45 bis 50 Jahre alt sein. Er hatte längere graue Haare, war etwas dicker und sprach deutsch mit hessischem Akzent. Der Mann war zudem komplett schwarz gekleidet und führte einen Rucksack mit sich. Hinweise zum Vorfall nimmt die Kripo Hofheim unter der Telefonnummer 06192/2079-0 an.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio.de/ Stefanie Hofschläger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare