Familiäre Probleme

Mann droht mit Schießerei: Ortschaft abgeriegelt

+

Breidenbach/Marburg - Ein 56-Jähriger hat in dem kleinen Ort Breidenbach-Kleingladenbach (Kreis Marburg-Biedenkopf) mit einer Schießerei gedroht und damit die Polizei eine ganze Nacht in Atem gehalten.

Am Mittwochmorgen habe er sich dann widerstandslos festnehmen lassen, berichtete die Polizei in Marburg. Verletzt worden sei niemand, bei dem Mann sei eine Schreckschusspistole gefunden worden. Er hatte kurz nach Mitternacht mehrfach bei der Polizei angerufen und gedroht, sich und andere zu erschießen. Die Beamten riegelten Kleingladenbach ab.

Der Mann hatte sich gemeinsam mit einer weiteren Person in einem Haus verschanzt. "Es handelte sich nicht um eine Geiselnahme", sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft in Marburg. Die andere Person, zu deren Identität keine Angaben gemacht würden, sei von dem Mann nicht bedroht worden. Das Motiv für die Tat waren nach den ersten Ermittlungen familiäre Probleme. Einen Haftbefehl beantragte die Staatsanwaltschaft nicht.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion