Per Rettungshubschrauber zur Spezialklinik

Mann bei Ferienhausbrand schwer verletzt

Vöhl - Bei einem Brand in Vöhl im Landkreis Waldeck-Frankenberg ist gestern Abend ein Mann schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber musste ihn in eine Spezialklinik bringen.

Der 39-Jährige habe den Holzofen in einem Ferienhaus anfeuern wollen, teilte die Polizei mit. Das angezündete Feuer im Ofen habe auf eine geöffnete Flasche Brennspiritus übergegriffen, die vor der Ofentür gestanden habe. Der Mann verbrannte sich dabei an Armen und Beinen. Er rannte aus dem Haus und konnte die Flammen löschen. Trotzdem wurde er so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht werden musste. Der Mann sei allerdings nicht in Lebensgefahr, so die Mitteilung. Zu einem weiteren Brand kam es in der vergangenen Nacht in Langen.

dpa

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion