Via Facebook verabredet

Mann mit Messer in den Rücken gestochen

+

Frankfurt - Bei einem Streit in einer Wohnung in der Cordierstraße im Frankfurter Gallus ist ein 24 Jahre alter Mann niedergestochen und schwer verletzt worden. Die beiden Männer wollten laut Polizei „eine Sache klären“.

Ein 24-Jähriger ist in einer Wohnung in Frankfurt niedergestochen worden. Zwischen dem 19-jährigen Täter und dem Opfer kam es zuvor wohl zu einem Nachrichtenaustausch über das soziale Netzwerk Facebook. Man wollte sich anscheinend am Sonntag gegen 23.30 Uhr treffen, um „eine Sache zu klären“. Als Treffpunkt wurde die Wohnung der Freundin des späteren Täters vereinbart. Dort kam es jedoch zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf das Opfer eine Stichverletzung am Rücken erlitt. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht.

Der Täter flüchtete zunächst, stellte sich aber später bei der Polizei und wurde festgenommen. Ob „die Sache“ damit geklärt ist, kann zumindest bezweifelt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Was bedeutet eigentlich Sicherungsverwahrung?

Was bedeutet eigentlich Sicherungsverwahrung?

dr

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion