Messerstecherei

Mann auf Parkplatz in Frankfurt getötet

+

Frankfurt - Ein Mann ist in Kalbach auf einem Parkplatz an der U-Bahnstation Kalbach getötet worden. Der bislang unbekannte Täter stach mit einem Messer zu.

Ein Mann ist auf einem Parkplatz an der U-Bahnstation Kalbach im Frankfurter Stadtteil Bonames getötet worden. Der 38-Jährige kam durch eine Stichverletzung ums Leben, wie ein Polizeisprechersagte. Er starb kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte. Nach Angaben der Polizei saßen die beiden Kontrahenten in einem Auto und stritten sich. Später eskalierte der Streit auf dem Parkplatz und der bislang unbekannte Täter attackierte sein Opfer mit einem Messer. Der Messerstecher flüchtete, für den 38-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er starb an den Stichverletzungen.

Die Polizei suchte mit einem Hubschrauber nach dem Täter und nahm im Laufe des Abends einen Mann fest, eine Überprüfung ergab jedoch, dass der Festgenommene als Verdächtiger ausgeschlossen werden kann. Dem Bericht eines hessischen Radiosenders zufolge beobachteten zahlreiche am Bahnhof wartende Menschen die Tat. Einige sollen sogar Fotos von dem Tätern gemacht haben, die Polizei sei aufgrund der zahlreichen Zeugen und Bilder zuversichtlich, den Täter zu schnappen.

(dpa/nb)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion