Polizei überwältig Mann am Hauptbahnhof

31-Jähriger prügelt ohne Grund auf wildfremde Frau ein

+
Der Frankfurter Hauptbahnhof

Frankfurt - Im Reisezentrum der Bahn am Frankfurter Hauptbahnhof prügelt ein Mann ohne Grund einfach auf eine Frau ein. Er wird von der Bundespolizei überwältigt.

Ein 31 Jahre alter Mann hat gestern im Frankfurter Hauptbahnhof eine 43 Jahre alte, ihm völlig unbekannte Frau zusammengeschlagen. Der Mann sei am Nachmittag in das Reisezentrum gestürmt und habe die Frau ohne Vorwarnung getreten und geschlagen, berichtete ein Sprecher der Bundespolizei. Eine Streife der Bundespolizei habe den Mann aus Zittau überwältigt und festgenommen. Er solle heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Offenbar habe der 31-Jährige Stress mit seiner Freundin. Das Reisezentrum der Bahn wurde nach dem Vorfall geschlossen. Es sei zusätzliches Personal an den Fahrkartenautomaten bereitgestellt worden. Die Bundespolizei habe die Schließung des Reisezentrums nicht angeordnet, sagte Pressesprecher Ralf Ströher.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion