Messerstiche nach Kinderfrage

Frankfurt (ale) - Gereizt und gewalttätig reagierte ein Mann am Frankfurter Mainufer, als ihn ein Kind ansprach... Er zog ein Messer.

Am Sonntag war ein 46-jähriger Frankfurter zusammen mit seiner 34-jährigen Frau und drei minderjährigen Kindern mit den Rädern am Main unterwegs. Gegen 16.50 Uhr kamen sie an der Grünanlage vor dem Westhafentower vorbei, wo ein Mann verschiedene sportliche Übungen durchführte.

Nach den Ermittlungen der Polizei erkundigte sich eines der Kinder bei dem 46-Jährigen danach, was er da tue. Diese Frage führte offensichtlich zu Missverständnissen, da sich der Unbekannte  provoziert fühlte. Der Familienvater kam hinzu, es gab ein kurzes Streitgespräch, dann zog der Unbekannte ein Messer und verletzte den 46-Jährigen mehrfach im Rücken. Der Täter floh danach in Richtung Bahnhofsgebiet, der Verletzte musste in ein Krankenhaus verbracht werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Die Fahndung nach dem Täter verlief bislang ohne Ergebnis.

Die Täterbeschreibung:

30 bis 40 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß. Dunkler Teint, sportliche Figur, glattrasierter Kopf. Trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Jogginghose und ein schwarzes T-Shirt. Zeugen, die  Hinweise zu Vorfall oder Täter geben können, melden sich bei der Frankfurter Polizei: 069-75553111 oder jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno-Bachert / Pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare