Mann stirbt bei Sportwagen-Unfall

+
An die Leitplanke geprallt: Der Unfallwagen ist nur noch Schrott.

Wiesbaden - Ein 48-Jähriger ist bei einem spektakulären Sportwagen-Unfall auf der Autobahn 3 kurz nach dem Wiesbadener Kreuz ums Leben gekommen

Sein Beifahrer erlitt schwere Verletzungen. Der 48-Jährige hatte am Sonntagmorgen die Kontrolle über sein Cabrio Dodge Viper verloren und war in die Mittelleitplanke geprallt. Das gesamte Verdeck des Cabrios wurde abgerissen, teilte die Polizei mit. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, der 50 Jahre alte Beifahrer wurde per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Weitere Fahrzeuge wurden durch umherfliegende Teile leicht beschädigt. Die Autobahn Richtung Köln musste zeitweilig gesperrt werden.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare