Mindestens 16 Menschen verletzt

Massenkarambolage nach Starkregen auf der A67

+
Die Aufräumarbeiten auf der A67.

Rüsselsheim - Nach der Massenkarambolage auf der Autobahn 67 bei Rüsselsheim gestern Nachmittag hat sich die Zahl der Schwerverletzten weiter erhöht.

Die Polizei Darmstadt geht von mindestens zwei Schwerverletzten aus, wie ein Sprecher heute mitteilte. Plötzlich einsetzender Starkregen hatte mehrere Unfälle mit mehr als 30 Autos ausgelöst.

Zunächst waren elf Autos in Höhe eines Parkplatzes zusammengestoßen, dabei wurden sieben Menschen verletzt, zwei von ihnen schwer. An den Stauenden kam es dann zu weiteren vier Unfällen mit 21 Autos, insgesamt wurden mindestens 16 Menschen verletzt.

dpa

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion